e2nn

  


home
- - - - - - - - - - - -
 atom
 umwelt
 energie
 biotec
- - - - - - - - - - - -
impressum

 
 

     suche
   Fireball

 

 



 < E C O L O G Y + E N E R G Y  N E W S  N E T W O R K >

 [ doc-info: ots, Apr-04-2003 ]
 
  Neuer Weltrekord: Solarzellen von BP erreichen 18,3% Wirkungsgrad  
 

Hamburg/Bochum (ots) - Solarzellen von BP haben im Labor erstmals eine Lichtausbeute von 18,3 % erreicht und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt. Das Fraunhofer-Institut hat den Wirkungsgrad bestätigt, der zu niedrigeren Produktionskosten führt. Die Saturn-Zellen* von BP Solar erreichten bisher 16,5 %. Bei der von BP entwickelten sog. Saturn-Technik wird der elektrische Leiter nicht auf die Glasfläche aufgetragen, sondern per Lasertechnik in das Glas eingegraben. Dadurch wird weniger Oberfläche belegt, und die Lichtausbeute ist deutlich höher als bei konventionellen Produktionstechniken. "BP Solar ist stolz auf diesen Weltrekord", sagte John Mogford, der für erneuerbare Energien zuständige Vice President der BP Gruppe, "und wir werden den neuen Wirkungsgrad so bald wie möglich in der Produktion anwenden." BP Solar ist mit einem globalen Marktanteil von fast 20 Prozent eines der größten Solarunternehmen der Welt und produziert in den USA, in Spanien, in Indien und Australien (www.bpsolar.com). * Zellen mit einer Kantenlänge von 125 mm Weitere Auskünfte: Dr. Claudia Braun, Deutsche BP AG, Tel. 0234-315-4100. Barbara Rudek, BP Solar, Tel. 040-2361-1220. Fakten über BP Solar: BP - seit 1981 im Solargeschäft Jahresumsatz BP Solar weltweit 2002: knapp $ 300 Mio. Jahresproduktion 2002 65 MW knapp 20% Weltmarktanteil, Deutschland über 20% Steigerung auf Mrd. Jahresumsatz weltweit geplant bis 2007. Solarinvestitionen seit 1981: 0 Mio, davon 125 Mio. Forschung/Entw. BP Solar Deutschland: Geschäftsbereich der Deutschen BP AG Zwei Wege: Projektgeschäft und Komponentengeschäft Von Hamburg aus wird das Geschäft für CEU (Zentraleuropa) und Osteuropa geführt BP Solar Produktionsstandorte Madrid, Sydney, Australien, Fairfield, California, Bangalore / Indien, Toano/Virginia, USA , Frederick/Maryland, Modulproduktion in Saudi Arabien und Thailand. BP Solar in Spanien: BP Solar baut in Spanien nahe Madrid eine der weltweit größten Solar-Zellfabrikationen - gemessen an der Produktionskapazität, die 60 Megawatt (MW) per anno. Investitionsvolumen 100 Millionen US Dollar. 600 neue Arbeitsplätze .

Jetzige Fabrik in Spanien 12 MW p.a.. Insgesamt plant BP in Spanien eine Produktionskapazität von 80 MW p.a. für beide Standorte bis zum Jahre 2004. Mitarbeiter: BP Solar - weltweit rund 1600 Mitarbeiter. Deutsche BP AG Geschäftsbereich Solar: 14 Mitarbeiter. Marktentwicklung, Projektgeschäft, Vertrieb über Installateure und Händler. Solarenergie - Kosten: Jedes installierte Kilowatt Solarkraft spart rund 1 Tonne CO2-Emissionen p/a

1 kWh aus Solarstrom kostet derzeit 70 Cent bis 90 Cent (Module / Installation / Wartung auf 20 Jahre). Kosten für Solaranlage 3 kW (Einfamilienhaus) rund 20 TEuro, Haltbarkeit 30 Jahre. Halbierung der Kosten laut Einschätzung von BP Solar in den nächsten 5 Jahren möglich. Zahlreiche Fördermöglichkeiten. Staatliche Förderung derzeit 0,45 Euro je kW. BP Projekt Sunflower: Derzeit weltweit rund 270 BP "Sunflower" Tankstellen mit Solarpanels, davon 21 in Deutschland. Die erste wurde bereits 1997 als Pilotprojekt für die weltweite Umstellung in Berlin umgerüstet. Je Tankstelle rund 200-250 Panels installiert 20 Kilowatt (kW) gesamt, Gesamtleistung weltweit 3,5 MWp. Einsparung von 3.500 t CO2-Emissionen pro Jahr rund 17 t je Tankstelle. Gesamtinvestition weltweit 65 Mio. $ für 270 Tankstellen.